You might want to visit our North American website:

Swegon ESBO

Energie- und Leistungsbedarfsberechnung für alle Projektphasen.

Komplette Unterstützung durch das gesamte Projekt

ESBO ist Swegons Systemsoftware, die Sie während des gesamten Projekts unterstützt. Innerhalb weniger Minuten berechnet Swegon ESBO den Leistungsbedarf sowie die jährlichen Energiekosten.

Um das bestmögliche Innenklima zu bekommen, unterstützt Sie Swegon ESBO während des gesamten Prozesses – von der Projektierung bis hin zum fertigen Gebäude. Das Programm unterstützt Sie beim Umgang mit allen Punkten, die das Projekt berühren: z.B. klimatische Bedingungen, Kundenwünsche, Energie- und Gesetzesanforderungen u.v.m.

Swegon ESBO gibt es in zwei verschiedenen Versionen, einer kostenlosen und einer kostenpflichtigen Vollversion. In der Vollversion können mehrere Räume gleichzeitig berechnet werden, wodurch die Produktauswahl, Projektierung und Dimensionierung vereinfacht wird.

Typenbeispiele für Lüftungsgeräte und Wärmepumpen zur Verwendung bei den Berechnungen.

Swegon ESBO war nominiert für den großen Innenklimapreis Stora Inneklimatpriset 2015.

 

 

WICHTIGE FAKTEN

  • Berechnung von Leistungsbedarf, Energien und Temperaturen
  • 3700 Orte / 155 Länder
  • Vergleich von luft- und wasserbasierten Systemen
  • Vergleich von CAV- und DCV-Systemen
  • Systemberechnung mit Beispielen für verschiedene Energiequellen
  • Beispiele mit Musterräumen zu Vereinfachung der Berechnung
  • Berechnung von Komfort und jährlichen Energiekosten
BIM IMPORT

Mit dem Zusatzmodul BIM Import werden 3D-CAD-Modelle mithilfe das unabhängigen Formats IFC („Industry Foundation Classes“) direkt in ESBO importiert. Anschließend kann das Ergebnis zurück in das CAD-Werkzeug exportiert werden.

Das normalerweise für BIM-Modelle (Building Information Modelling) verwendete IFC-Format schließt Geometrie (Wände, Decken, Fenster und Türen) sowie eine Zusammenstellung an Eigenschaften von Wänden und Materialien mit ein. Alle führenden CAD-Werkzeuge, wie z. B. ArchiCAD, AutoCAD Architecture, Autodesk Revit, Bentley Architecture, DDS CAD, MagiCAD, Plancal Nova u.v.m. können in das IFC-Format exportiert werden. In ESBO werden im Prinzip alle CAD-Werkzeuge unterstützt, die IFC-Dateien mit „Freiräumen“ und „Freiraumgrenzen“ exportieren können.

DAYLIGHT

Führen Sie fortgeschrittene Tageslichtberechnungen mithilfe einer Direktverbindung zum Tageslichtsimulierungswerkzeug Radiance™ durch. Einfache Konfiguration, Simulierung und Ergebnisberichterstellung – alles direkt in ESBO.

Berechnung von Tageslichtfaktor und Beleuchtungsstärke, mit und ohne Sonnenschutz. Auswahl des Himmelmodells inklusive CIE-Standardhimmelmodell und Perez klimabasiertem Himmelmodell. Volle Kontrolle über Radience-Parameter, Messplan und Auflösung.

VDI 2078 KÜHLLASTBERECHNUNG

Schnelle und effiziente Kühllastberechnungen, flexibel und wegweisend durch die Einbindung in ESBO.

Ein Kühllastberechnung mit dem VDI 2078 Erweiterungsmodul liefert nicht nur schnell die benötigten Ergebnisse. Während der Lastberechnung steht Ihnen auch die Vorteile der ESBO Simulationstechnologie zur Verfügung. Beispiele sind temperatur- oder CO2-geführte variable Volumenstromsysteme, bedarfsgerecht angepasste Lüftungsgeräten, die einfache Abbildung der Umgebungsverschattung oder der Zugriff auf verschiedenste Arten von Sonnenschutzsystemen - inklusive Herstellerdaten.

Wählen je nach Bedarf die Version

Vergleichen Sie ESBO Light mit der ESBO-Vollversion, um entscheiden zu können welche Version Sie benötigen.

  Swegon ESBO Light Swegon ESBO
Verbindung mit ProSelect

Leistungsbedarfsberechnung

Energieberechnung

Nicht rechteckiger Raum -

Mehrere Räume gleichzeitig berechnen -

Verschiedene Lösungen vergleichen -

Mehrere Ausgabemöglichkeiten -

Abschattungseffekte berechnen -

Support

Für Support wenden Sie sich an supportesbo@swegon.com